Die 15. Ausgabe "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2024

 

Jetzt verfügbar
    - unverwechselbar und individuell -
 

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   


 Solidarität mit der Ukraine: Portal der St. Georgskirche    

   

Nachrichten

Live-Übertragung des Eröffnungsspiels Deutschland:Schottland
Fr. 14.06. 21:00 Uhr
(Übertragung ab ca. 20 Uhr) im
Savoy Filmtheater - Steindamm 54 - 20099 Hamburg - Telefon 040 284 093 600
www.savoy-filmtheater.de

Der Lange Tag der StadtNatur findet am 15. + 16. Juni 2024 mit weit mehr als 200 Veranstaltungen statt. Unter dem Thema "Extreme Vielfalt" gibt es viel zu entdecken und zu bestaunen für Groß und Klein ebenso für Alt und Jung - in Hamburg und der gesamten Metropolregion - von der Küste bis in die Lüneburger Heide - gilt es, die heimische Natur ganz intensiv und neu kennenzulernen. Der Lange Tag der StadtNatur gehört zu den größten Open-Air-Veranstaltungen Norddeutschlands. Hier geht's zum Programm:
www.tagderstadtnaturhamburg.de

Der Geist ist's der lebendig macht, sagt Juliane Klein und lädt herzlich zu ihrem kostenlosen Vortrag am Sonnabend, 15. Juni 2024 um 16 Uhr in die Kaffeewelt, Böckmannstraße 4 ein. Geist als stets greifbare Ressource und Substanz zu erforschen und für unser heutiges Leben nutzbar zu machen, gehört ganz sicher zu den sinnvollsten und Erfolg versprechendsten Entwicklungen des 21.Jahrhunderts. Erfahren Sie mehr über Präsenz, Charakteristik und Wirksamkeit des Geistes als Weg zu einer stabileren Gesundheit und zu nachhaltigen

Lila-Zoé Krauß ist mit ihrem Projekt "After her Destruction" vom 25. Mai - 28. Juni 2024 im Kunsthaus, Am Klosterwall 15 zu erleben. Die Künstlerin ist die Enkelin der 2013 verstorbenen Fotografin Erika Krauß. Für ihre erste institutionelle Einzelausstellung verwandelt Lila-Zoé Krauß die Ausstellungshalle des Kunsthauses in eine immersive Bühne aus Sound, Licht und Bild. In dem neu produzierten Science-Fiction Musik- und Opernprojekt "After her Destruction" hinterfragt sie konventionelle Wertvorstellungen und Realitätswahrnehmungen und verhandelt Anderssein, Weiblichkeit und Subjektivität neu. Im Mittelpunkt der Erzählung steht die Protagonistin Girl. Mithilfe des Computerprogramms The Art of

Zum Auftakt der Ausstellung "Zauberkunst in Frauenhänden" veranstaltete der renommierte Zauberer Wittus Witt am 1. Mai im Hamburger Sprechwerk eine besondere Gala-Show, zu der er die bekannteste amerikanische Zauberkünstlerin Belinda Sinclair verpflichten konnte, die auch an den weiteren Tagen vom 2. bis 4. Mai 2024 im ZauberSalon des Museums Bellachini auftrat. Die Ausstellung "Zauberkunst in Frauenhänden" stellt zum ersten Mal zaubernde Damen vor, die bislang in der Öffentlichkeit kaum ihren eigenständigen Platz erhalten haben. Spricht man von der Zauberkunst, fallen sofort Namen männlicher Protagonisten. Eine zaubernde Frau ist beim breiten Publikum so gut wie nicht bekannt. Bei der Recherche zu diesem Thema fiel mir ein Zeitungsartikel der "Berliner illustrierten Nachtausgabe" aus dem Jahr 1936 in die Hände, in dem der damals bekannte

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

     

   

Anzeige  


   

Anzeige  

   

Anzeige  

 

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige