Der Stadtteilführer "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

Zum neunten Mal
"Be Well in Hamburg St. Georg" für 2018



…ist im Stadtteil erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Termine

11. Spielzeit im Hansa-Variete'-Theater, Hamburg St. Georg
16. Oktober 2018 - 10. März 2019

Jetzt den Frühbucher Rabatt sichern, siehe unten den Link zur Webseite.
Bei Buchungen bis zum 30.Juni 2018 erhalten Sie 25 % Ermäßigung.

Täglich außer Montag jeweils 19.30 Uhr, Samstag, 16.00 und 20.00 Uhr, Sonntag im Oktober um 18.00 Uhr,
ab November Sonntag 15.00 und 19.00 Uhr
Preise: ab 34,90 € bis 74,90 €, Preise inkl. aller Gebühren.

Und für das leibliche Wohl sorgt das Fischereihafen Restaurant mit diesen Leckereien:
Theaterteller "wie in der guten alten Zeit": 17,90 EUR
Käseteller: 16,90 EUR
Maritime Köstlichkeiten: 19,50 EUR
Mild geräucherter Kasslerrücken mit Meerrettich und Kartoffelsalat: 14,50 EUR
nur nachmittags Kuchengedeck: 11,50 EUR
Buchbar zusammen mit dem Ticket!

... und außerdem können Sie vor Ort bestellen:
Carpaccio vom Rind: 12,00 EUR
ungarische Gulaschsuppe: 7,00 EUR
Hausgemachte Rote Grütze: 4,90 EUR

Vorverkauf: Tel: 040 / 4711 0 644 sowie den bekannten Vorverkaufsstellen und unter www.hansa-theater.de

HANSA VARIETE THEATER: Das ist Hamburg!

Im Savoy Filmtheater am Steindamm werden Filme in Originalvertonung und in 3D, als auch in 2D gezeigt

Jurassic World: Das gefallene Königreich (Originalversion in 3D)
Do. 14.06. 17:00 Uhr, Mi. 20.06. 17:30 Uhr 
(Originalversion)
Fr. 15.06. 19:45 Uhr, Sa. 16.06. 19:00 Uhr, So. 17.06. 14:30 Uhr, Mo. 18.06. 14:00 Uhr, Di. 19.06. 20:30 Uhr

 

Mi., 20. Juni
BÜHNE DER KULTUREN, Köln: "Bedreddin" nach Nazim Hikmet Mit HANS-PETER SPEICHER, AYDIN ISIK HAMBURGPREMIERE!!
20.00 Uhr
 
Do., 21. Juni
JONAS ENGELMANN, MARIT HOFAMNN; KNARF RELLÖM, FRANK SPILKER, DJ PATEX: "Für immer Pop" Ein Abend für Martin Büsser
20.00 Uhr
Einheitspreis 10,- Euro
 

SchauSpielHaus / MalerSaal/ Andere Orte   / JungesSchauSpielHaus
Aufgrund von Baumaßnahmen wird der Spielbetrieb in der Kirchenallee ab 1/5/2018 unterbrochen und die Spielzeitpause verlängert. Die kommende Spielzeit 2018-19 eröffnet Ende Oktober 2018. Bereits am 13/10/2018 startet das Junge SchauSpielHaus sein Programm. Während der Sanierungsarbeiten stehen auch der MalerSaal, das RangFoyer sowie die Große ProbeBühne nicht für Vorstellungen zur Verfügung. Während der Rangsanierung ist das Ensemble mit vielen Gastspielen unterwegs und spielt u.a. auf Kampnagel, im Monsun-Theater oder der Immanuelkirche auf der Veddel.

SchauSpielHaus unterwegs

19/
06/Di

Immanuelkirche Veddel

Die ganze Welt in meinem Zimmer [12+]
Das JungeSchauSpielHaus zu Gast bei NEW HAMBURG
Eine Stückentwicklung von Sergej Gößner, Klaus Schumacher und dem Ensemble
Regie: Klaus Schumacher
10:30 Uhr / entfällt


20/
06/Mi

Kampnagel - K2
Anna Karenina-allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie
von Clemens Sienknecht und Barbara Bürk nach Lew Tolstoi
Regie: Clemens Sienknecht und Barbara Bürk


20:00 Uhr / PK 5 (€ 25/erm. 13) / z.Zt. ausverkauft


Café Mandela
Ein Treffpunkt für Alle. Jeden zweiten und vierten Samstag im Monat
samstags, 09. Juni und 23. Juni im Gemeindehaus neben der Erlöserkirche, 15 Uhr

Salatkonzert
Auf dem Programm stehen wie immer musikalische und theatralische Beiträge von Klassik bis zur Operette, dargeboten im Turmpodium und in der Kirche. Zwischen den Programmen, die zeitgleich stattfinden, gibt es schöpferische Pausen zum wunderbaren Wandeln, Schnabulieren und Konferieren. Am Ende erleben Sie dann ein mitreißendes Finale. Der besondere Clou: Statt Eintritt werden alle Besucher gebeten, einen Salatbeitrag zum großen Buffet im großen Zelt vor der Kirche zu leisten, z. B. selbstgemachten Nudel-, Kartoffel- oder Couscous-Salat, aber selbstverständlich sind auch leckere Nachspeisen sowie Käse erwünscht. Ihrer Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt!
Alle salatlosen Besucher zahlen 15 Euro.

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige