Die JUBILÄUMSAUSGABE "Be Well in Hamburg St. Georg" ist erschienen  

St. Georgs Stadtteilführer für 2019 



…ist ab sofort erhältlich!

   

full_logo_blue

   

Dragomirs Spruch der Woche
frei nach Winston Churchill: "Etwas aufzubauen mag langsame und mühsame Arbeit von Jahren sein. Es zu zerstören kann der gedankenlose Akt eines einzigen Tages sein."

   

Termine

AUSSTELLUNGEN
10.03.2019 – 05.04.2019
"Von Menschen und Monstern" Malerei von dem St. Georger Jakob Krüger
Ausgestellt werden freie Arbeiten, ausgeführt in unterschiedlichen Medien, dazu zählen Bleistiftzeichnungen sowie Acrylgemälde auf Holz und digital gemalte Bilder, in denen sich Krüger thematisch mit den Themen Monster und Menschen auseinandersetzt. 

KONZERTE
Fr, 22.03.2019, Beginn: 20:00 Uhr/ Einlass 19:30 Uhr
"Hamburg Tango Trio", das sind drei international renomierte Tangopersönlichkeiten in einem Ensemble der Spitzenklasse: Aneta Pajek, stilsichere Bandoneonvirtuosin aus Polen, Hans-Christian Jaenicke aus Deutschland, der als Tangogeiger vom DUO diagonal bei Sony/BMG international für Aufsehen sorgte und der argentinische Ausnahmesänger Caio Rodriguez aus Buenos Aires, der sich in diesem Trio auch als exzellenter Gitarrist zeigt. Er gehört zu den wenigen echten Tangostimmen, die es derzeit überhaupt gibt und singt daher in allen bedeutenden Tangometropolen der Welt. Eintritt 9,-/ 7,- 

KLAMOTTENTAUSCH 
Sa, 30.03.2019 von 15:30-18:30 Uhr, Eintritt: Bis zu 6 Textilien
Tauschmanie, Kleider ohne Money! Weil wir wirklich alle zu viele Klamotten im Kleiderschrank haben und oft zu wenig Geld im Portemonnaie tauschen wir am 30.03. unsere Klamotten und frischen so nicht nur unseren Kleiderschrank auf, sondern schonen auch die Umwelt und unseren Geldbeutel! Kommt vorbei, bringt eure Klamotten mit und nehmt neue Sachen mit nach Hause! Essen und Getränke gibt es in unserem Cafe. Bitte nicht mehr als 6 Teile mitbringen, diese sollen Intakt sein und natürlich Sauber! Eintritt: Bis zu 6 Textilien, getauscht wird 1:1. Bei Fragen: 040-280 54 862 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sophie
Roos Ouwehand
Deutschsprachige Erstaufführung
Donnerstag 14.03.2019 (Premiere) bis Donnerstag 18.04.2019

Regie: Antoine Uitdehaag
Bühne: Tom Schenk
Kostüme: Erika Landertinger
Dramaturgie: Stefan Kroner
Ensemble: Anton Faber, Maria Hartmann, Anika Mauer, Dirk Ossig, Daniel Schütter, Christoph Tomanek, Richard Zapf u.a. 3

Tatort Kunst (Schauspiel) 
Fr 22.03., Sa 23.03.19, Mi 01.05.19, Mi 05.06.19
jeweils um 20 Uhr
Uraufführung von Isabelle McEwen in Kooperation mit dem Sprechwerk
Mit: Rana Farahani, Dirk Achim Dhonau, Andreas Lübbers, Isabelle McEwen, Arne Böge.
Text & Regie: Isabelle McEwen. Dramaturgische Mitarbeit: Andreas Lübbers. Musik: Dirk Achim Dhonau. Kostüm: Annabelle Gotha.

Es ist Nacht. Eine junge Frau, Sara, hatte an dem Abend eine Vernissage in einer Hamburger Galerie besucht. Plötzlich ist sie wieder dort und ihr Blick auf die Dinge ist anders als noch ein paar Stunden zuvor. Vielleicht sind die Dinge selbst anders, die Kunstwelt zeigt jedenfalls ihre Fratze. Sara ist Künstlerin, schon als kleines Kind wollte sie Künstlerin sein, seit einiger Zeit wird sie aber von der Frage geplagt, was die Aufgabe von Kunst sei. "Es gibt Kinder im Jemen, die verhungern, wie kann ich Kunst machen, die diese brutale Realität ignoriert?", denkt sie. "Man darf die Kunst nicht zu einer Aussage zwingen, egal welche. Für die Kunst ist Politik Gift. Die Kunst will frei sein. Steckst du sie in einen Käfig,

Beste Unterhaltung - alles auf Platt! Auf großer und kleiner Bühne, siehe unterschiedliche Programmangebote.

Großes Haus

Do. 21.03. 19:30 Uhr
De verdüvelte Glückskeks

Fr. 22.03. 19:30 Uhr
De verdüvelte Glückskeks

Sa. 23.03. 16:00 Uhr
De verdüvelte Glückskeks
19:30 Uhr
De verdüvelte Glückskeks

24.03.2019 Kultursalon um 17 Uhr
11 Wörter für Liebe, ein Zimmerkonzert
Karten: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Eintritt: 8,00 Euro

Anmeldungen
Karten sind unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, direkt an der Rezeption oder telefonisch unter 040 280 890 0 erhältlich

   

Mit freundlicher Unterstützung von

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

   

Anzeige  

gitschel-anzeige